Jahreshauptversammlung der Jusos Karlsruhe-Land: Innovationspreisträger wollen den solidarischen Wandel

Veröffentlicht am 27.05.2018 in Pressemitteilungen

Die Jusos Karlsruhe-Land gaben auf ihrer Jahreshauptversammlung am 19.Mai in Ettlingen mit dem Slogan „Mach Neu“ den Startschuss für ihre kommunalen Kampagnen. Unter anderem wollen sie die Erneuerung der Sozialdemokratie vor Ort gestalten und in einem großen Jugendbeteiligungsprozess ein buntes Programm für den „solidarischen Wandel“ entwickeln.

Auf der Versammlung bekamen die beiden Juso-Sprecher*innen Aisha Fahir und Dennis Eidner viel Applaus, denn sie kamen nicht mit leeren Händen vom Juso-Kongress aus Berlin zurück. Zum zweiten Mal in Folge konnten die Jusos Karlsruhe-Land den Innovationspreis der Bundes-Jusos gewinnen. Ausgezeichnet wurden sie für ihr interaktives Livestream-Show-Format „Plausch aus dem Wohnzimmer“ zur Bundestagswahl. In der Live-Show beantworten Bundestagskandidierende aus ihrem eigenen Wohnzimmer Fragen von Jungwähler*innen, geben Einblick in ihr Leben und erzählen über ihre persönlichen Geschichten aus dem Wahlkampf. „Der Innovationspreis ist für uns ein weiterer Motivationsschub für unsere weitere Kampagnenarbeit“, so die beiden Sprecher*innen, Dennis Eidner und Aisha Fahir, anlässlich der Preisverleihung, an der unter anderem auch die neue SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles teilnahm.   

Bei den Vorstandswahlen wurden Regina Brüsewitz (Mitgliederbeauftragte aus Bad Schönborn), Kristijan Bodrozic (Kassier aus Waghäusel), Lucas Zimmermann (Schriftführer aus Eggenstein-Leopoldshafen), Dennis Eidner (Pressesprecher aus Bad Schönborn), Aisha Fahir (Beisitzerin aus Pfinztal) in ihren Ämtern mit großer Mehrheit bestätigt. Neu in den Kreisvorstand wurden die Beisitzer*innen Johannes Günther (aus Unteröwisheim), Franziska Rößler (aus Oberderdingen) und Jakob Lükewille (aus Rheinstetten) gewählt.   

Die Jusos Karlsruhe-Land sehen sich gestärkt: „Mit über 100 motivierten Juso-Neumitgliedern, zwei neu-gegründeten Juso AGen (Hardt und Rheinstetten) und der positiven Kampagnenerfahrung werden wir gemeinsam an der Seite der vielen Neumitglieder die SPD verändern und damit erneuern. Außerdem starten wir einen großen Beteiligungsprozess für junge Menschen vor Ort, denn wir wollen einen solidarischen Wandel, von dem auch die junge Generation profitieren soll“, so die beiden Sprecher*innen Fahir und Eidner auf der Versammlung. Unter anderem wollen sich die Jusos für mehr bezahlbaren Wohnraum, mehr Investitionen in den Kommunen und ein gerechtes Europa einsetzen.   

Zum solidarischen Wandel haben die Jusos bereits einen Antrag für einen Neustart in der Pflege erarbeitet, den sie auf der Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Baden-Württemberg am 23.Juni vorstellen. Sie fordern unter anderem die Begrenzung der Wochenarbeitszeit auf 33,5 Stunden, die Einführung einer Pflegekammer und einen echten Pflege-TÜV. Für diese Forderungen bekommen die Jungsozialist*innen auch prominente Unterstützung vom Pflege-Auszubildenden, Alexander Jorde, der Kanzlerin Merkel in der Wahlarena für ihre fatale Pflegepolitik kritisierte. 

 
 

Homepage Jusos Karlsruhe-Land

Termine

Alle Termine öffnen.

27.04.2019, 10:00 Uhr Wahlinfostand in Friedrichstal, Edeka-Markt

04.05.2019, 10:00 Uhr Wahlinfostand in Spöck, Edeka-Markt

11.05.2019, 10:00 Uhr Wahlinfostand in Staffort, Netto-Markt

12.05.2019, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr Hafenfest SPD Eggenstein-Leopoldshafen
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher!

Wir auf Facebook

Downloads

Ortsverein

Termine

Wahlprogramme

Info-Portal

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von websozis.info