Nicht perfekt - aber dran

Veröffentlicht am 19.04.2019 in Wahlen

Die Kommunal- und Europawahl am 26. Mai wirft ihren Schatten voraus.


In etwas mehr als fünf Wochen, dürfen Sie über die Besetzung der Ortschafts- und Gemeinderäte, des Kreistags sowie des Europäischen Parlaments abstimmen. Der Countdown um die Wählerstimmen hat begonnen.

Seit Kurzem hängen nun in allen Stadteilen unsere Wahlplakate. „Nicht perfekt, aber dran“, so unser selbstbewusster Slogan für die kommende Kommunalwahl. Mit unserem Slogan verdeutlichen wir, dass es für viele Probleme nicht die perfekte Lösung gibt. Wir wollen nicht fertige, angeblich alternativlose Lösungen vorsetzen, sondern die Menschen rechtzeitig vor zentralen Entscheidungen beteiligen.

Unsere Wahlbroschüre zur Kommunalwahl 2019, mit Wahlprogramm und Kandidatenvorstellung, können Sie im Download-Block auf der rechten Seite als pdf-Dokument herunterladen  >>>>


Mit unserem Wahlprogramm greifen wir wichtige Punkte auf:

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch kostenfreie Kita-Plätze
  • Nachhaltige Umwelt- und Grundstückspolitik
  • Bau einer kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft
  • Barrierefreie Mobilität,
  • Förderung des Ehrenamtes (Aber: nicht als Ersatz für staatliche Aufgaben!),
  • Zukunftsorientiertes Digitalisierungskonzept als Ergänzung zum digitalen Bürgerbüro und
  • eine frühzeitige Einbindung der Bürger in die politische Entscheidungsfindung, beispielsweise durch den Seniorenbeirat und das Jugendforum

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Stutensee in den kommenden Jahren zu einer sozialen Stadt entwickeln, in der wir gesund, nachhaltig und vorurteilsfrei zusammen leben. Wir laden Sie in den kommenden Wochen ein, mit uns über unsere Vorhaben und unsere Ziele zu sprechen.

An folgenden Samstagen können Sie an den SPD - Wahlinfoständen unsere Kandidatinnen und Kandidaten persönlich kennenlernen:

• 27. April, 10 Uhr, Edeka-Markt in Friedrichstal

• 04. Mai, 10 Uhr, Edeka-Markt in Spöck

• 11.Mai, 10 Uhr, Netto-Markt in Staffort

• 18. Mai, 9 Uhr, Marktplatz in Blankenloch

• 25. Mai, 10 Uhr, Edeka-Markt in Büchig.

Nutzen Sie die Gelegenheit, mit unseren Kandidaten für den Ortschaftsrat Friedrichstal, für den Gemeinderat sowie den Kreistag ins Gespräch zu kommen.

Im Rahmen des Europawahlkampfes trägt das Wahlprogramm der SPD den Titel „Kommt zusammen und macht Europa stark“ und erteilt somit Nationalismus und Protektionismus eine klare Absage! Nur gemeinsam sind wir stark und können unsere Vorstellungen eines sozialeren Europas umsetzen. Ziele sind die Investitionen in Infrastruktur, Vermeidung von Steuerschlupflöcher für Großkonzerne wie Amazon, Facebook und Co. sowie eine nachhaltige Umweltpolitik, denn Klimaschutz betrifft uns alle und macht an keinen Landesgrenzen halt.

Im Rahmen des Europawahlkampfes bekommt die SPD Karlsruhe Land prominenten Unterstützung: Martin Schulz, ehemaliger Präsident des Europäischen Parlamentes, MdB, kommt am Donnerstag, den 25. April um 11.30 Uhr nach Bruchsal ins Wirtshaus am Europaplatz. Die Veranstaltung trägt den Titel „Mittagspause mit Martin Schulz“. Ein „Leidenschaftlicher Europäer und Politiker, der Populisten entschlossen entgegentritt, das ist Martin Schulz. Wir freuen uns, dass er kommt und über die Idee einer sozialdemokratischeren Europäischen Union spricht“, so Kreisvorsitzender Christian Holzer.
Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich vor Ort hautnah, jetzt! Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche.

Niemand kann in die Zukunft schauen. Aber wir wissen, was uns wichtig ist.

 
 

Wir auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

Info-Portal

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

21.07.2021 14:48 Daldrup/Kaiser zu Smart Cities in den Kommunen
Die Modellprojekte „Smart Cities“ der dritten Staffel sind entschieden. Beworben hatten sich für die dritte Förderrunde deutschlandweit 94 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. Die SPD-Fraktion im Bundestag lobt, dass nachhaltige und gemeinwohlorientierte Smart-City-Ansätze erprobt werden. „Seit 2019 unterstützt der Bund mit dem Programm ‚Modellprojekte Smart Cities‘ Zukunftsprojekte für die Entwicklung und Umsetzung digitaler Technologien in

20.07.2021 14:46 Geld nehmen und gegen alle Werte verstoßen, das geht nicht
Vor der Vorstellung des Jahresberichts zur Rechtsstaatlichkeit der EU-Kommission hat Frank Schwabe die Sperrung von Geldern für Ungarn und Polen gefordert. Er betont, dass die EU auch eine Wertegemeinschaft ist. „Die Kommission muss endlich von der Möglichkeit Gebrauch machen, die in Ungarn und Polen fortwährenden Verstöße gegen rechtsstaatliche Prinzipien finanziell zu sanktionieren. Geld nehmen und

Ein Service von websozis.info