Gemeinsam gegen Rechtsextremismus - zeigen wir Flagge für Toleranz und Vielfalt!

Veröffentlicht am 20.02.2024 in Veranstaltungen

Demonstration für Frieden und Demokratie und gegen Hass, Hetze und Rechtsextremismus in Blankenloch

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es ist an der Zeit, gemeinsam ein starkes Zeichen zu setzen und gegen jegliche Form von Rechtsextremismus aufzustehen. In unserer Gesellschaft dürfen Hass, Diskriminierung und Intoleranz keinen Platz finden.

Das gilt auch für unser Stutensee. Deshalb rufen alle Stutenseer Parteien und politischen Gruppierungen, die dazu gehörigen Gemeinderatsfraktionen und viele Vertreter*innen unserer Gesellschaft dazu auf, sich am Samstag, 24.2.2024 um 14:00 Uhr vor der evangelischen Kirche in Blankenloch zu versammeln.

Alle Bürgerinnen und Bürger, Organisationen, sowie Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, sich dieser wichtigen Bewegung anzuschließen. Gemeinsam können wir eine starke Front gegen Rechtsextremismus bilden und damit unsere Werte der Freiheit, Gleichheit und Solidarität verteidigen.

Die Demonstration steht am 2. Jahrestag des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine auch im Zeichen der Solidarität und des Miteinanders für die Menschen in der Ukraine. Wir unterstützen solch ein friedliches und entschlossenes Statement gegen rechtsextreme Ideologien. Gemeinsam wollen wir zeigen, dass wir für ein respektvolles Zusammenleben stehen und uns gegen jede Form von Ausgrenzung und Extremismus wenden.

Lasst uns bei dieser Demonstration Flagge zeigen für eine Gesellschaft, die auf Respekt und Zusammenhalt basiert, und auch sonst im Alltag, ob beim Elternabend, am Arbeitsplatz, im Sportverein oder beim Stammtisch entschlossen Hass und Hetze entgegentreten. Wenn es um die Verteidigung unserer Demokratie geht, weichen wir nicht, wir stellen uns jeder Diskussion und jeder Auseinandersetzung. Bringt Plakate, Fahnen und eure Stimme mit, um ein deutliches Zeichen für ein demokratisches und tolerantes Miteinander zu setzen!

Deswegen rufen wir als SPD Stutensee auf, an der von einem breiten Bündnis getragenen Demo teilzunehmen !

Solidarische Grüße an alle beteiligten Organisatoren

 
 

Im Europäischen Parlament