Moderne linke Politik bei den Jusos Karlsruhe-Land: Erste Sitzung des neuen Kreisvorstands

Veröffentlicht am 13.05.2013 in Pressemitteilungen

Eine Woche nach der Wahl des neuen Vorstands der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten (Jusos) Karlsruhe-Land traf sich dieser, um ein Arbeitsprogramm für das kommende Arbeitsjahr zu besprechen. Das neue Arbeitsjahr steht ganz im Zeichen moderner, linker Jugendpoltik. So wird es eine Veranstaltungsreihe zu verschiedenen Themenfeldern, wie beispielsweise Bildung, Arbeit oder Umwelt geben, in der die Jusos aufzeigen werden, dass eine moderne Politik am besten in den Händen der SPD aufgehoben ist: "Wir haben die richtigen Antworten auf die wichtigen Fragen unserer Zeit und wollen nicht ausschließlich verwalten, so wie es Schwarz-Gelb aktuell tut, sondern wir wollen gestalten. Hierfür werden wir kämpfen und laden alle Jugendlichen dazu ein, uns dabei zu unterstützen", so die Jusos.

Neben der Besprechung eines Arbeitsprogramms stand die Wahl der beiden Kreisvorstandssprecher an. Dabei hat der Kreisvorstand den bisherigen Sprecher Dennis Eidner (22 aus Bad Schönborn) sowie Marko Vidakovic (25 aus Bruchsal) zum Sprecher-Tandem bestimmt. Die beiden zeigten sich erfreut und motiviert und sagten: "Wir packen es an und kämpfen für den Wechsel, für eine Politik für die Menschen. Dafür sind wir bereit, auf die Straße zu gehen und die Menschen von unseren Ideen zu überzeugen."

Eine der ersten Veranstaltungen wird der Christopher Street Day in Karlsruhe am 08.06.2013 sein. Vidakovic verkündete hierzu: "Es ist für uns selbstverständlich, dass gleichgeschlechtliche Paare gleiche Rechte und gleiche Pflichten haben müssen wie Paare bestehend aus Frau und Mann. Dazu gehört die Gleichstellung der Ehe sowie das Adoptionsrecht. Eine SPD-geführte Regierung wird sich nicht vom Bundesverfassungsgericht treiben lassen müssen, so wie es die konservativ-neoliberale Regierung tut" und Eidner fügte hinzu: "Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, wohlwollend hinzuschauen, wenn wir an der Seite von Schwulen und Lesben für mehr Gerechtigkeit und gegen Diskriminierung demonstrieren. Selbstverständlich sind alle herzlich willkommen, die sich unserer Demonstration anschließen und ein Zeichen gegen Homophobie setzen möchten."

 
 

Homepage Jusos Karlsruhe-Land

Wir auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Downloads

Ortsverein

Wahlprogramme

Info-Portal

04.12.2021 18:31 PARTEITAG BESCHLIESST KOALITIONSVERTRAG
98,8 % FÜR DEN AUFBRUCH Mit überwältigender Mehrheit stimmt die SPD dem ausgehandelten Ampel-Koalitionsvertrag zu. Der designierte Kanzler Olaf Scholz unterstrich zuvor in seiner Rede auf dem digitalen SPD-Parteitag den verbindenden Fortschrittsanspruch der drei Parteien. „Aufbruch für Deutschland. Packen wir es an.“ Das nach vorn gerichtete Motto des digitalen SPD-Parteitags in hybrider Durchführung bestätigten die Delegierten mit

03.12.2021 10:57 CORONA-BESCHLÜSSE VON BUND UND LÄNDERN – „JETZT IST DIE ZEIT FÜR SOLIDARITÄT“
Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Bevölkerung in Deutschland auf eine „große nationale Anstrengung“ zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeschworen. Die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick: „Es geht um eine große nationale Anstrengung, und es geht um Solidarität“, sagte Scholz am Donnerstag nach einer Schaltkonferenz mit der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und

02.12.2021 17:58 OLAF SCHOLZ BEI JOKO – KLAAS – „LASSEN SIE SICH IMPFEN!“
Auf ProSieben widmeten „Joko und Klaas“ ihre Sendezeit der Pandemie. In der Sendung richtete Olaf Scholz einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer. Das Netz ist bewegt von der Aktion des künftigen Kanzlers. Noch vor seiner Vereidigung hat der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz als Gast der ProSieben-Entertainer Joko und Klaas einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer:innen

02.12.2021 11:20 OLAF SCHOLZ IM ZEIT-INTERVIEW – „ICH WILL DA EINEN STIL PRÄGEN“
Mächtige Herausforderungen müssen von der Fortschrittsregierung aus SPD, Grünen und FDP gleich zum Start angepackt werden. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit, Ideen – und einen neuen Politikstil, betont der designierte Kanzler Olaf Scholz im ZEIT-Interview. Vor allem ein straffes Krisenmanagement in der Corona-Pandemie zählt zu den wichtigsten Aufgaben, denen sich die neue Regierung stellen muss

01.12.2021 11:21 BUNDESTAG SOLL ÜBER ALLGEMEINE IMPFPFLICHT ABSTIMMEN
DER AMPEL-PLAN GEGEN DIE VIERTE CORONA-WELLE Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat einen detaillierten Corona-Plan für den Winter entwickelt. Ziel ist, die vierte Corona-Welle schnell und wirksam zu brechen. Bereits für Donnerstag wird ein konkreter Bund-Länder-Beschluss vorbereitet. Der designierte Kanzler Olaf Scholz hat am Dienstag in einer Schaltkonferenz mit der scheidenden Kanzlerin Angela Merkel und

Ein Service von websozis.info