SPD Stutensee nominiert ihre Kandidaten für die Kommunalwahlen am 26.Mai 2019

Veröffentlicht am 03.03.2019 in Wahlen

 

Am  25.02.2019 fand unsere Mitgliedervollversammlung zur Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten für die diesjährigen Kommunalwahlen statt. Die Veranstaltung war erfreulich gut besucht, fast alle Nominierten waren anwesend, sodass noch zusätzlich Stühle und Tische zu organisieren waren. Nachdem zunächst formale Angelegenheiten wie Anwesenheiten und Versammlungsleitung geklärt wurden, ging es auch gleich zur Kandidatenvorstellung. Die Möglichkeit zu einer persönlichen Vorstellung wurde von jedem Kandidaten reichlich genutzt. Letztlich ist die erarbeitete Liste der 26 Bewerber zur Gemeinderatswahl von der Vollversammlung ohne Gegenstimme zügig verabschiedet worden.

Besonders erwähnenswert, dass mehr als die Hälfte der Listenplätze durch Genossen, die zum ersten Mal kommunale Verantwortung für Stutensee übernehmen wollen, besetzt sind. ‘Nicht perfekt, aber dran‘, so der Slogan unseres Wahlprogramms, unterstützt diese gewollte Erneuerung der SPD Stutensee. Zusammen mit der engagierten Diskussion des Wahlprogramms waren diese beiden Punkte die Höhepunkte der Versammlung. Insgesamt zeigten sich die Anwesenden der Ortsvereine Spöck und Stutensee mit der Mitgliederresonanz und dem erarbeiteten Ergebnis sehr zufrieden, weshalb dies als rundum gelungene Veranstaltung bezeichnet werden kann.

Abschließend sei noch festzuhalten, dass, wie schon länger bekannt, Heinrich Sickinger für eine weitere Kandidatur nicht mehr zur Verfügung steht. Er trug vierzig Jahre lang Verantwortung in der Kommunalpolitik, die er insbesondere als Gemeinderat in Stutensee wirksam mitgeprägt hat. Die SPD Stutensee, bei der er schon mehr als fünfzig Jahre Mitglied ist, bedankt sich für seine langjährige wertvolle, politische Arbeit. Genauso wie bei Fritz Herling, der für den Gemeinderat ebenfalls nicht mehr zur Verfügung steht.

 

Somit sieht der Wahlvorschlag der SPD Stutensee für den kommenden Gemeinderat wie folgt aus:

1. Skiba, Alexander
2. Hauser, Beate
3. Sickinger, Wolfgang
4. Stauder, Fabienne
5. Breyer, Reinhard
6. Hartmann-Eckstein, Angela
7. Buhmüller, Michael
8. Grieser, Klaus
9. Hupperich, Bernd
10. Haungs, Luca
11. Stumpp, Jörg
12. Schepperle, Julian
13. Baumer, Ralf
14. Grüger, Patrick
15. Zimmermann, Paul
16. Hauser, Lena
17. Hartmann, Christoph
18. Nies, Rainer
19. Kräutter, Michaela
20. Fassunge Martin
21. Abbas, Jasser
22. Dettling, Natalie
23. Keilhauer, Marco
24. Schenk, Michael
25. Brandt, Hannelore
26. Rausch, Michael

 

Für den Ortschaftsrat Friedrichstal sind nominiert:

1. Breyer, Reinhard
2. Hartmann-Eckstein, Angela
3. Grieser, Klaus
4. Hauser, Beate
5. Schepperle, Julian
6. Keilhauer, Marco

 

Aktuell wurden bei einer weiteren Delegiertenversammlung am 26. Februar  in Weingarten die SPD Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag nominiert, in einer gemeinsamen Liste Stutensee/Weingarten:

1. Presler, Uwe (Weingarten),
2. Sickinger, Wolfgang (Stutensee)
3. Hauser, Beate (Stutensee)
4. Wehowsky, Wolfgang (Weingarten)
5. Skiba, Alexander (Stutensee)
6. Schmid, Friederike (Weingarten)
7. Stumpp, Barbara (Stutensee)

 

Wir wünschen allen Nominierten viel Erfolg bei den anstehenden Kommunalwahlen !

 
 

Wir auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Downloads

Ortsverein

Termine

Wahlprogramme

Info-Portal

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

25.06.2020 08:46 Europa solidarisch voranbringen
In wenigen Tagen übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft – in einer Zeit, die für Europa richtungsweisend sein dürfte, und zwar vor allem in den Fragen: Wie bewältigen wir diese aktuelle Krise? Wie gehen wir aus ihr hervor? Und was bedeutet das für den Zusammenhalt in Europa? Für uns heißt das: Große Aufgaben, aber mindestens auch ebenso

25.06.2020 06:44 Solidarpakt für Kommunen – Wir stärken Kommunen
Unsere Heimat, das sind unsere Städte und Gemeinden. Doch die Corona-Pandemie reißt gewaltige Löcher in ihre Kassen. Wir spannen jetzt einen Rettungsschirm, damit die Kommunen die Zukunft gestalten können. Mit Investitionen in gute Schulen und Kitas, Altenpflege, Feuerwehr, Busverbindungen und Schwimmbäder. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den von der SPD hart erkämpften Solidarpakt Kommunen beschlossen.

Ein Service von websozis.info

Shariff